Also available in
English

Sensoren
- AMORAN
- Spezialscanner:
  für Glasrohre
  bildgebende Scanner
  Glasnaht-Sensor
  Retro-Scanner
  Faser-Position(en)
  Faser-Durchmesser

- FIPS
- Scratch Detector

OPOS

 

OPOS wurde 1997 von Dr.-Ing. Matthias Hartrumpf gegründet. In enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IOSB und dem Institut für Chemiefasern entwickelt OPOS on line Sensoren zur Regelung und Qualitätskontrolle industrieller Produktionsprozesse. Unsere Sensoren sind in der EU, in USA und in Asien im Einsatz.

Unsere Sensoren:

  • AMORAN (Amorphous Orientation Analyser) ist ein Sensor zur on line Vermessung der Molekülstruktur von Kunststoff-Fasern und -Filmen. Meßgröße ist die "amorphe Orientierung", ein Maß der molekularen Ordnung in den nichtkristallinen Bereichen der Kunststoffe. Diese Größe bestimmt maßgeblich die Festigkeit bzw. Anfärbbarkeit der Kunststoffe. Sie kann mit AMORAN kontaktlos direkt im Produktionprozess ermittelt werden.
 
  • Scanner für spezielle Anwendungen:
    • I-Mike, ein telezentrischer Laserscanner zur kontaktlosen Vermessung von Durchmesser und Wanddicke transparenter Rohre.
    • Bildgebende Scanner zur automatischen Sichtprüfung oder Vermessung transparenter Objekte verfügen im Gegensatz zu Kameras über einen extrem großen Schärfetiefebereich. Auch stark brechende Objekte können damit geprüft werden. Beispielsweise können Glasrohre mit über 300 mm Durchmesser mit einer 2-achsigen Anordnung vollständig auf Fehler (Fremdkörper, Blasen, Kratzer) geprüft werden.
    • Der Glasnaht -Sensor bestimmt die Winkellage der Glasnaht während einer Umdrehung des Artikels im Messfeld des Sensors. Für schnelle Präzisions-Druckmaschinen kann damit eine automatische Passerung durchgeführt werden.
    • Retro-Scanner, ein telezentrischer Laserscanner für Anwendungsfälle, in denen hinter dem Messobjekt kein Empfänger installiert werden kann.
    • Faser-Positions-Scanner, ein telezentrischer Laserscanner zur Vermessung der Position kleiner Objekte (Durchmesser < 100 µm). Die Position einer Faser bzw. die Einzelpositionen von Fasern in einem Faserbündel können hochpräzise in einem großen Messbereich (z. B. 130 mm x 200 mm) erfasst werden.
    • Faser-Durchmesser-Scanner, ein telezentrischer Laserscanner zur Vermessung der Durchmesser kleiner Objekte (Durchmesser < 100 µm). Der Durchmesser einer Faser bzw. die Einzeldurchmesser von Fasern in einem Faserbündel können hochpräzise in einem großen Messbereich (z. B. 130 mm x 200 mm) erfasst werden.
    • Lösungen für weitere spezielle Anwendungen sind konzipiert und zum Patent angemeldet.

       

  •  
    • FIPS (Filamentbündel-Positions-Sensor) - ein Sensor zur Detektion der mittleren Auslenkung von Faserbündeln.
     

    Gerne passen wir die Sensoren an Ihre speziellen Bedürfnisse an oder entwickeln eine optimale Lösung Ihres Messproblems. Sie erreichen uns per E-mail:

    mail@opos.de

    oder unter:

    OPOS Optische On-line-Sensoren
    Hertzstr. 164b
    D-76187 Karlsruhe / Germany
    Tel.:  +49 (721) 97130-50
    Fax:  +49 (721) 97130-51

     

    ©2010, OPOS, All Rights Reserved